Volker goes online! Ja, richtig gehört.

Volker goes online! Ja, richtig gehört.

Ich betrete das altbekannte Neuland aus einer – für mich jedenfalls – neuen Richtung. Ein spannender Schritt, der natürlich mit einigen Unwägbarkeiten und Auf’s und Ab’s verbunden ist. Aber in jedem Fall ein Schritt, der Lust auf mehr macht.

Nicht, dass ich nicht bisher schon online präsent war. Und auch inhaltlich dreht sich natürlich weiterhin alles um das, was ich wirklich gut kann.

Neue Richtung bedeutet vielmehr, dass ich die Dinge, die ich bislang live und in Farbe in Seminaren und Trainings vermittle, nun zusätzlich step-by-step in Videokurse gieße und jeweils durch zahlreiche weiterführende Lern- und Übungsmaterialien ergänze.

Die Corona Zeit habe ich dafür genutzt, Neues zu entdecken und mich abseits des Gewohnten zu bewegen. Videos gestalten, Filme schneiden, Bildübergänge schaffen, Tonspuren synchronisieren, Thumbnails erstellen. Das macht viel Spaß, kostet jedoch auch Zeit und Nerven. Trotzdem hat es sich schon jetzt gelohnt.

Und einen Online-Shop einzurichten, war ebenfalls ungewohntes Terrain für mich. Wie verbindet man alles miteinander? Wie soll die Optik aussehen? Wie schafft man es, dass diese einheitlich ist? Und wie klappt es am Ende mit der Einbindung von Paypal, MasterCard und all den anderen Zahlungsanbietern, die es gibt?

So lernt der Norden!

Klar spricht manches dafür, dies vielleicht einer Agentur zu überlassen. Aber zum einen lerne ich gerade auf diesem Gebiet gerne selbst dazu und zum anderen gibt es zahlreiche Lösungsmöglichkeiten auf dem Markt, die auch semi-professionellen Anwendern ein Ausprobieren und Starten ermöglichen. Zudem muss man am Ende, trotz aller Angebote, die es für die technische Umsetzung diesbezüglich gibt, die endgültige Entscheidung über die Gestaltung und Abwicklung immer noch selbst fällen. Also dann kopfüber ins kalte Wasser.

Im Ergebnis war das echt erfrischend. Die Videos haben sich im Laufe der Zeit verändert, die Bild- und Tonqualität wurde besser und auch die Produktgestaltung und -kombination bekam Stück für Stück ein Gesicht.

Somit gibt es von mir jetzt also mehr als nur einen Online-Auftritt per Website oder via XING und Linkedin. Unter dem Begriff „Führen & Zusammenarbeiten einfach machen“ findet ihr nun zukünftig mehr und mehr Informationen, Kurse, Materialien und Angebote, die mit diesem Themengebiet in einem engeren oder gegebenenfalls auch mal etwas weiteren Zusammenhang stehen.

Alles in allem richtet sich das Angebot an Praktiker, die sich in ihrer Arbeit mit Kommunikation, Führung und Wissen auseinandersetzen. Darüber hinaus aber auch an Prüflinge, die sich tiefer und zielgerichtet mit dem Thema Führung & Zusammenarbeit beschäftigen wollen.

Zum jetzigen Zeitpunkt umfasst das Start-Portfolio u.a. die Themen Sozialverhalten und Kommunikationsgrundlagen, Führen unterschiedlicher Personengruppen, Führungsdefizite und Selbstreflexion, Motivation in Theorie und Praxis, Mitarbeitergespräche, Beurteilung, Konfliktmanagement und -bewältigung, Personalentwicklung sowie Moderation und Präsentation.

Das ThemaFührung & Zusammenarbeitwird in ca. 25 Videos ausführlich behandelt. Darüber hinaus gibt es auf die Kernbereiche abgestimmte, detaillierte Begleitunterlagen zum Nacharbeiten, Lernen und Vertiefen in einem Umfang von insgesamt mehr als 240 Seiten.

Zusammengefasst stehen damit fast fünf Stunden Videomaterial mit umfangreichen Informationen und Erläuterungen zu den wichtigsten Bereichen des Themengebietes „Führung & Zusammenarbeit“ für euch bereit

ZielvereinbarungsgesprächeIhr erhaltet so die Chance, kompakt, ausführlich und an einem Ort zusammengefasst euer Wissen für die Praxis wie auch eine Prüfung aufzufrischen, zu vertiefen oder auszubauen und mehr Sicherheit in der Umsetzung und Anwendung dieses Wissens zu gewinnen.

Dementsprechend freue ich mich, das Angebot für euch zukünftig weiter auszubauen und euch bei „Führen & Zusammenarbeiten einfach machen wiederzusehen.

So lernt der Norden! Ich bin Volker Onderka, euer Fachmann für Kommunikation, Führung und Wissen.